Als Verstärker*in dabei sein

  • Vielleicht hast du Lust ein inhaltliches Angebot zu leiten. Egal ob du Erfahrungen als Leiter*in hast, als Teamer*in oder als Referent*in – es gibt unterschiedliche Formate bei LautStark!, die du im Rahmen deiner Fähigkeiten mitgestalten kannst. Wir stellen Workshop-Vorlagen zur Verfügung oder du gestaltest das Angebot nach deinem Ermessen. Dein Job: Auf der Veranstaltung leitest du einen Workshop, je nachdem was du gut kannst und dir selber zutraust. Du bist ein Bühnentalent, Expert*in für was richtig Cooles, Sprachtalent, Musiktalent? Wir finden eine Ecke bei LautStark! wo genau DU gebraucht wirst!
  • Tatkraft-Workshop
    • Das ist entspannt für dich und du musst keine Zeit in die Vorbereitung stecken. Wenn du Gruppenleiter*innen bist und eine Gruppenstunde leitest oder als Teamer*in beim Zeltlager dabei bist, eine Gruppenleiter*innenschulung besucht hast, kannst du auch einen Tatkraft-Workshop halten. Die Betreuer*innen der Workshops erhalten jeweils eine Einweisung und einen genauen Programmablauf für den Workshop am Abend zuvor.
    Denkfabrik-Workshop
    • Wenn du schon mal als Teamer*in Gruppenleiter*innenschulungen oder Kurswochen geteamt hast, Lagerleitung oder Pfarrleitung bist, bist du geeignet, einen Denkfabrik-Workshop zu halten. Du bekommst eine Workshop-Vorlage mit Methoden-Vorschlägen und Zielsetzungen und gestaltest das Angebot im Rahmen eines der Themen (Umwelt, Gerechte Gesellschaft, Globale Gerechtigkeit, Kirche und Glauben, Bildung und Schule) in eigenem Ermessen.

als Helfer*in

  • Küche (Essen zubereiten, Kochen, Backen und Spülen)
  • Essensausgabe
  • Sanitärdienst
  • Infopoint
  • Hallenverantwortung (Wir übernachten in Turnhallen. Hier bist du ansprechbar, wenn in der Turnhalle Dinge nicht funktionieren. Du hast auch die Verantwortung für das Auf- und Zuschließen der Halle.)
  • Nachtwache
  • Awareness Team (Das Awarenessteam soll aus mehreren Menschen bestehen. Sie sollen dafür sorgen, dass sich niemand bei LautStark! schlecht fühlt. Alle die Angst, Wut oder Sorgen haben, sollen sich an sie wenden können. Außerdem sollen sie bei der Veranstaltung die Rolle übernehmen darauf aufmerksam zu machen, wenn etwas nicht gerecht ist.
    Das Awarenessteam wird eine Schulung erhalten.)
  • Gruppenleitung
  • Thekendienst
  • Fahrdienst

→ melde dich als Helfer*in hier an.

  • Helfer*innen melden sich nur über diese Helfer*innenanmeldung an. Sie müssen sich nicht über die Teilnehmer*innenanmeldung registrieren. Helfer*innen zahlen keinen Teilnahmebeitrag. Du kannst für die ganze Veranstaltung als Helfer*in mit dabei sein, oder auch nur für einzelne Tage. Dein Job: Überleg dir, in welchem Bereich du deine Unterstützung zur Verfügung stellen möchtest. Auf der Veranstaltung könntest du Aufgaben übernehmen wie Sanitärdienst, Hüpfburg betreuen, Essensausgabe, Infostand betreuen, Nachtwache in der Turnhalle…